14th April 2019

30.05.19 Mary’s finest: Waste Of Ink + Tom The One

Waste of Ink

Martin Reiter macht seit 2013 unter dem Namen Waste of Ink Singer/Songwriter
Musik mit Punkrock, Folk und Indie Einflüssen. Dabei vereint er smarte,
deutschsprachige Texte mit eingängigen Melodien in lauten und leisen Songs. Auf
dem aktuellen Album „Wie spät ist es eigentlich“ präsentiert sich Waste of Ink mit
kräftigem Sound in voller Bandbesetzung. Live spielt Martin die Songs dann jedoch
so wie er sie geschrieben hat, im reduzierten Gewand mit Akustikgitarre und
Stimme. So schreit, singt und summt er sich durch ein Set ehrlicher Songs, die den
Bauch und den Kopf gleichermaßen ansprechen.

Info, Booking, Fragen: wasteofinkmusic@gmail.com
Musik: http://www.wasteofink.bandcamp.com
Liken: https://www.facebook.com/wasteofinkmusic

Tom the One
Wenn Wolfgang Ambros Punk wär und nicht so versoffen, würde er vielleicht Musik machen wie Tom
the One. Der Singer-Songwriter aus Salzburg spielt Songs seiner Mundartpunkband Glue Crew und
bietet einen Einblick in sein musikalisches Oeuvre. Beeinflusst von Künstlern wie Against Me!, Conor
Oberst und Paul Baribeau treffen eingängige Melodien auf humorvolle Texte und DIY-Ideale auf
authentischen Dialekt. Zuletzt erschienen das Album „Straight Outta Pongau“ auf Sbäm Records und
der Roman „Tau“ bei Kremayr & Scheriau.

Website: www.gluecrew.at
Facebook: www.facebook.com/tomtheonemusic