11th October 2018

21.02.19 Mary’s finest: Quinell Oucharek

Benannt nach dem Bob Dylan Song “The Mighty Quinn”  Indie Folk Künstler Quinell, dazu
bestimmt, Musiker zu werden. Inspiriert von der lyrischen Kraft von Dylan und gezeichnet von
Einflüssen wie Noah Gunderson, Jack Johnson und Brett Dennen, kombiniert Quinell
herzerwärmende Texte mit eingängigen Melodien in einer genreübergreifenden Weise, zu der das
Publikum nicht anders kann als mitzusingen. Er finanziert seine musikalische Karriere durch
kommerzielle Angelausflüge in Alaska. Quinell nutzt den Lebensstil und das Gefühl des pazifischen
Nordwestens, der sich durch seine Musik ausdrückt.

Im Anschluss an die Universität arbeitete Quinell kurz als Lehrer der Höheren Schule, wo er mit der
Vorstellung der Fähigkeit der Musik faszinierte, seine Zuhörer zu verwandeln. In Anerkennung der
Möglichkeit, andere zu beeinflussen, beschloss Quinell, den Unterricht zu beenden und sein erstes
Album aufzunehmen.

2013 veröffentlichte Quinell sein selbstfinanziertes Debüt “Hooked on a
Feeling”, einem Finalisten für einen internationalen Songwriting-Wettbewerb.

2014 veröffentlichte Quinell eine Nachfolgesingle mit dem Titel “You are Mine”, gefolgt von zwei
Live-Videos aus 2015, “Space to Breathe” und “You are Mine”

Nachdem Quinell sich im Wald von Nord-Idaho etwas Zeit zum Auftanken genommen hatte, nahm er
eine Mini-Musik-Dokumentation auf, inklusive dreier Folksongs aus dem “Inside Llewyn Davis”
Soundtrack. Dieses Projekt war der notwendige Schub, um wieder auf Kurs zu kommen neues
Material, Quinell wird im Winter 2018 eine EP veröffentlichen, mit einer Tour folgt.

Videos:

Olivia https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=XuiedCUwLQQ

Hang Me O Hang Me – https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=c_mgYV8uM_Q

You Are Minehttps://www.youtube.com/watch?v=RPJyxGQrvCs

 

Website: https://www.quinellmusic.com/